Italien

Bilderflut: Madonnina del Pescatore


Viel zu viele Fotos von unserem letzten Urlaub liegen hier noch rum. Und da wir demnächst wieder in die Marken fahren wird es jetzt echt Zeit, wenigstens ein paar davon ins Netz zu stellen. Weniger Text, mehr Bilder! Wie z.B. von diesem unscheinbaren Gebäude am Strand von Senigalia.

Madonnina del Pescatore von aussen - mit Hund!

Na gut, eine Bambushütte war es nun nicht gerade, aber doch so unauffällig, dass wir erst einmal daran vorbeigefahren sind. Nachdem wir in Senigallia kein Glück mit einem ansprechenden Restaurant hatten - die einen hatten Ruhetag, die anderen waren noch nicht auf... - sind wir einem kleinen Büchlein folgend einfach weitergefahren. Tja, und da im Führer das Restaurant eigentlich noch recht bescheiden angekündigt wurde dachte ich mir, probieren wir mal aus. Das Madonnina del Pescatore ist das Hauptrestaurant von Moreno Cedroni, mit 2 Sternen ausgezeichnet. 

weiterlesen...

Marchigiana - wennschon, dennschon


 Draussen regnet es seit Tagen, die Sonne traut sich nur sporadisch und dann auch nur ganz kurz hervor. Genau die richtige Zeit also, um hier mal ein bisschen aufzuräumen, ist ja schliesslich genug liegen geblieben im letzten Jahr. Eine ganze Menge Fotos vom letzten Urlaub zum Beispiel, natürlich sehr viele Foodfotos. Und ein paar sind dabei, die erinnerten mich an Claudios grandiosen Bericht über Fleisch der Marchigiana-Rinder in den Marken.

Fleisch mit Aussicht
Fleisch mit Aussicht

weiterlesen...

Beeindruckende Marken

Published in

Im Moment komme ich ja zu nichts, nicht einmal dazu, vom Urlaub zu erzählen. Dieses Jahr war endlich mal wieder Italien dran, 2 Wochen in den Marken in einer schönen Ferienwohnung in traumhafter Umgebung.

Warum wir immer wieder in Italien Urlaub machen?

Wegen der Landschaft:

Die Marken

weiterlesen...

Resteverwertung: Panzanella


Manchmal bleibt einfach etwas Brot übrig und wird trocken und hart. Eine wunderbare Möglichkeit der Resteverwertung gerade im Sommer ist dann die Panzanella, ein Brotsalat.

Brotreste

weiterlesen...

Melanzane alla Menta


"Die wächst nicht, die wuchert!" sagte unser Tomaten- und Kräuterdealer noch, als wir die Minze bei ihm gekauft haben. OK, so viel Platz zum Wuchern hat sie bei uns nicht, schliesslich bieten wir ihr nur einen kleinen Blumenkasten. Aber sie gibt sich Mühe und wir haben ein schönes Kraut mehr, z.B. für Melanzane alla menta (Auberginen mit Minze).

Minze im Blumenkasten

weiterlesen...

Salsiccia vom Bunten Bentheimer

Published in

Letztes Jahr hatte ich schon neidisch auf Herrn Paulsen geblickt, als er live von seinem Wursten berichtete, und auch bei zorra sah es einfach gut aus. Da mein Spielzeug auch einen Fleischwolf hat, wurde es jetzt einfach mal Zeit! Da es in unserer Gegend auch einen Schlachter gibt, der inzwischen Bunte Bentheimer anbietet habe ich mir dort ein schönes Nackenstück besorgt. Ausgelöst waren es dann doch noch über 2 kg Fleisch, deutlich mehr als ich eigentlich haben wollte, aber da musste ich dann durch...

weiterlesen...

Pizza

Published in

Pizza selber machen ist eine ganz einfache Sache. Es werden nur ein paar preiswerte Zutaten gebraucht und natürlich ein Backofen.

Während meines Studiums war ich auf manchen Partys, wo es so sonderbare Dinge wie Vollkornpizza oder Dinkelpizza gab, dick belegt, weich und durchgesuppt in der Mitte, verbrannt am Rand...

Ok, wer es mag, aber Pizza sollte man so etwas nicht nennen. Gemüsekuchen meinetwegen. Oder Mampf.

Echte (Haus-)Pizza geht eher so:

Pizza 1

weiterlesen...

Piadina con salsiccia

Published in

Die Piadina ist ein typisch romagnolisches Gericht, ein dünner gebackener Teigfladen der mit den verschiedensten Leckereien belegt wird. Bei uns gab es sie gestern mit Salsiccia, Paprika und Zwiebeln

Piadina mit Salsiccia

weiterlesen...

Italien 2008: Einkaufen im Supermarkt

Published in

Immer mehr wird auch in Italien im Supermarkt und in Discountern eingekauft. Warum ist mir meistens gar nicht klar, denn die Qualität und auch der Service ist hier häufig eher nicht so toll (ok, meist noch besser als bei uns...)

Manchmal aber wird auch richtig geklotzt und das kann dann irgendwie doch ganz gut werden. Da gibt es einen Supermarkt mit riesiger Verkaufsfläche umgeben von allen Möglichen anderen Geschäften, Boutiquen, Kinos usw. Ein besonders eindrucksvolles Beispiel ist das Romagna Center in Savignano sul Rubicone

Iper Romagna Center

weiterlesen...

Italien 2008: Einkaufen auf dem Markt

Published in

Bei uns gibt es zwar auch einige Märkte und Markthalle, teilweise sogar erstaunlich gut. Eine ganz andere Kultur der Märkte gibt es allerdings in Italien, zumindest noch. Während es bei uns meist nur Lebensmittel und eventuell noch ein paar Küchenutensilien gibt, bekommt man auf den überall vorhanden Märkten in Italien eigentlich alles.

(Achtung, viele Bilder!)

Markt Fano

weiterlesen...
Inhalt abgleichen